CB
 .


Palmsonntag in der Christuskirche Riedenburg
„Heute bejubelt, morgen fallen gelassen“

Gottesdienst am Palmsonntag
Der Einzug Jesu in Jerusalem am Palmsonntag steht am Anfang der Karwoche. Wenig später schlagen sie ihn ans Kreuz. Durch die Tiefe führt Gottes Weg zur Verherrlichung – dies ist die Botschaft vom Palmsonntag bis zum Osterfest.

Beim Palmsonntagsgottesdienst in der Christuskirche Riedenburg stellte Prädikant Stephan Strohmeyer vier Bilder des Malers Walter Habdank vor, welche auf bittere Weise den Kreuzweg Jesu darstellen. 1930 als Sohn eines evangelischen Diakons geboren, schlug Habdank nach seinem Studium den Weg zum freischaffenden Künstler ein. Es folgten etliche Jahre voller schweren Herausforderungen, bis ihm seine meditativen Holzschnitte, die bundesweite Verbreitung fanden, zum Durchbruch verhalfen und ihn rasch zu einem der bekanntesten Vertreter der christlichen Kunst werden ließen.

In den Bildern sind die Tiefen der Karwoche zu spüren, die in eine Grenzzeit hineinfallen: Die Hände, die eben noch Palmzweige schwingen, sind schon zu Fäusten geballt. Das „Hosianna“ wird zum gellenden „Kreuzige“-Ruf, fröhliche Gesichter erstarren zu Fratzen. Und doch ist es Jesu Tod am Kreuz, der den Menschen Leben bringt. Sein Weg ins Dunkel war ein Weg ins Licht, und das bekennen die Christen heute. -hhe- 10.4.2022

Die Bilder sind bis zum Karfreitag zu sehen.

5.Sonntag in der Fastenzeit – Christuskirche Riedenburg
Kleinkindererlebnisgottesdienst im Frühling!

Kleinkindererlebnisgottesdienst
„Einfach spitze, dass du da bist“ – mit diesem Lied stimmte Organist Dennis Scherer zum Kleinkindererlebnisgottesdienst in der Christuskirche ein. Rund dreißig Kinder und Erwachsene waren zum sonntäglichen Erlebnisgottesdienst gekommen, um sich mit Pfarrer Christian Bernath und seinem Team mit dem Thema „Wachsen“ auseinanderzusetzen.

Erfreut zeigten sich die Kinder als sie mit der Mesnerin Hanna Hegenberger die Kirchenglocken ein- und ausschalten durften und dabei die drei mächtigen Glocken ertönten.
„Das sind Kinderschuhe mit Größe 19 unseres Sohnes Simon – und das sind heute Simons Schuhe mit 30 Jahren und Schuhgröße 43“ – zeigte der Pfarrer den aufmerksam zuhörenden jungen Gottesdienstbesuchern.

„Was kann alles wachsen? Und was braucht man zum Wachsen?“ – fragte Teamleiterin Steffi Merk in die Runde. „Wasser, Essen, Wärme, Sonne, Schlaf, Ruhe und viel Liebe“ – waren die Antworten der Kinder, welche sich auf Sitzpolstern um den Altar versammelt hatten. Konfirmandin Rebekka Schneider malte zum besseren Verständnis all diese wichtigen Dinge auf einen Flipchart.

Spannend wurde es, als Andrea Bernath ein mit Tüchern abgedecktes Gefäß in die Gemeinschaft brachte. „Was wird wohl das sein?“ – fragte sie. Nach verschiedenen Fragen hatten es die Kinder erraten: es ist ein Hefeteig! Wie dieser an einem warmen Platz am Fenster durch den Sonnenschein während des Gottesdienstes wuchs, erlebten die Kinder hautnah.

Passend dazu stimmten alle das Lied „Der mich atmen lässt, bist du, lebendiger Gott“ an. Dass ohne Wasser, Wärme und Licht kein Leben wachsen und gedeihen kann, verdeutlichte Rebekka Schneider in ihrer Geschichte.

„Und schließlich schenkt uns Gott noch eine spezielle Zutat: die Liebe“ – ergänzte Pfarrer Christian Bernath. Mit dem gemeinsamen Lied „Gott, dein guter Segen“ und einer Kostprobe eines vorher gebackenen Hefezöpfchen für jedes Kind klang die Feier aus.

Der nächste Erlebnisgottesdienst findet am Sonntag, 10.Juli, in der Christuskirche statt. -hhe- 3.4.2022
Kleinkindererlebnisgottesdienst

Predigt von Pfarrer Christian Bernath
am Sonntag, 6. März 2022.
Gottesdienst zum Beginn der Fastenzeit und zum Krieg in der Ukraine.

Zum Herunterladen der Predigt als PDF-Datei hier klicken.
NETZ

Online Kirche des Dekanates Ingolstadt.

Andachten, Gedanken, Segen und Vieles mehr: Hier klicken!